Monatsarchive: Oktober 2015

Tomatentour

  Wir sind noch in Étel und unsere Tomatenvorräte gehen zur Neige. Da die Tomaten von Gwénola und Yves aus Kernavest die besten sind, stellte sich uns die Frage, ob wir mit dem Wohnmobil hin fahren, oder ich sie mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Was wir essen wenn wir unterwegs sind

Die Frage lässt sich einfach beantworten. Genau so wie zu Hause, sogar besser, wobei sich besser auf die Versorgungslage bezieht. Wir haben keine Lust uns Vegetarisch oder Vegan einengen zu lassen, das riecht uns zu sehr nach Zwängen. Ausgewogen soll … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015, Futterecke | 2 Kommentare

Eine Radtour nach Locoal-Mendon

Es ist 5:00 Uhr und ich bin hellwach, also stehe ich auf und setze als erstes mal das Kaffeewasser auf, denn ich weiß das Heike es liebt wenn ihr der frische Kaffeeduft schon im Bett in die Nase steigt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Wandern am Rivière du Sac’h

Der Rivière du Sac’h ist ein kleiner Fluss der nördlich von Étel in den Ria d’Étel einmündet. Entlang des Flüsschens, der wie alle Flüsse in Mündungsnähe Gezeitengeprägt ist, schlängelt sich ein wunderschöner Wanderweg und gibt den Blick frei auf alte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Wer macht da solch einen Krach?!

Jeden Morgen zwischen 8:00 und 12:00 ist der Dünen und Strandbereich zwischen Sainte Barbe und Kerhillio gesperrt, denn dann spielen die Marineflieger aus Lann Bihoué dort Krieg. So um 10:00 Uhr kommen dann meist zwei Miragebomber und knallen mit irrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind von der Halbinsel runter!

Wir haben es nach einigen Wochen doch tatsächlich geschafft und sind von der Halbinsel Quiberon runtergerollt. Wir stehen jetzt in Kerhillio, ein kleines Strandnest der Gemeinde Erdeven auf einem Wohnmobilplatz zusammen mit einem Wanderer, seinem Zelt und seinen zwei Hunden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

La Grand Marée

La Grand Marée, die große Flut. Das hört sich etwas nach Katastrophe an, ist es aber nicht, denn es ist nur eine der großen Gezeiten im Jahr. Was sind denn jetzt große Gezeiten (Springtiden)? Die Gezeiten werden ja durch den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Hinkelsteine, ein Schloss und was noch so los ist

Wenn man mit dem Fahrrad fährt kann man viel erleben. Ich will in Richtung Etel, immer an der Küste den Voie Vert No. 5 (Fahrradweg Nr. 5) entlang, so weit wie mich die Lust treibt. Es geht durch das Dickicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Schlechte Internetverbindung

Hallo liebe Freunde, wundert euch nicht das von uns so wenig zu hören ist aber wir haben hier auf der Halbinsel Quiberon eine ganz schlechte Internetanbindung. Wir hoffen das es woanders besser geht! Liebe Grüße Heike und Hänschen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Sturm und Regen

Der Wind heult und der Himmel weint millionen Tränen. Unaufhörlich peitschen die Wellen an den Strand als wollten sie die Erde erobern. Der Horizont verschwimmt in Gischt und Regen und der Tag verblasst als wenn er nie richtig begonnen hätte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich 2015 | Hinterlasse einen Kommentar