Monatsarchive: Januar 2016

Ein Sonntag auf der Finca-Caravana

Es ist Sonntag und es ist, wie soll es auch anders sein, ruhig und jedes gesprochene Wort scheint hier schon zu viel zu sein. Es ist kalt, der Nordwestwind bläst uns einen Schauer über den Rücken und die Sonne wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2016 | 1 Kommentar

Finca-Caravana, die Oase der Ruhe

Hier ist es ruhig, still, absolut tote Hose! Wir lieben es, ob nun bei uns hinter dem Nordseedeich oder in Spanien irgendwo in der Pampa. Es ist kalt am Morgen und die Sonne verbirgt sich tapfer hinter fetten Wolken die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Oh weh das tut weh!

Meine arme Hand tut weh, jammer jammer! Was ist das nur? es brennt und die Haut ist etwas heller! Verbrannt? Aber eine Blase ist’s! Wo soll ich denn ne Blase her haben, hier an der Costa Blanca? Ach ja, stimmt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Ein solides Eigenheim am sonnigen Meer

Ein solides Eigenheim am sonnigen Meer, das haben wir uns gedacht als wir in der großen Informationshalle vor dem Modell des Neubauareals stehen. Die kühnsten Versprechen werden uns gemacht und die Finanzierung? Darüber redet man doch nicht, ha ha, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

El Barranc del Infern (the way of 2000 steps)

Lynda hat mir mal wieder einen Floh ins Ohr gesetzt. Wart ihr schon mal auf dem „Way of 2000 steps“? Klar waren wir noch nicht da, und was ist da so tolles dran? Es soll in Treppen herunter und herauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Der Gegensatz: Alt und Neu

Heike ist ja äußerst neugierig und als wir vom Campingplatz mit den Fahrrädern runter rollen ist sie in der angrenzenden Wohnsiedlung plötzlich wie vom Erdboden verschwunden! Doch nach einiger Zeit sehe ich sie wie sie durch ein Loch im Maschendrahtzaun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2016 | 1 Kommentar

Eine Woche dran hängen

Morgen wollten wir weiter fahren, über die Finca Caravana zum Pedro nach Agua Amarga. Wir haben aber beschlossen noch eine Woche hier zu bleiben. Heikes kleiner Zeh, auf dem ich ja schon vor Weihnachten herum getrampelt bin braucht noch etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Invasion der Monsterkugeln!

Es ist kühl und schon fast stürmisch aber die Sonne scheint von dem fast wolkenlosen Himmel. Als ich über die Düne komme liegt der Montgó im gleißenden Morgenlicht. Der Wind peitscht den Sand zurück in das Meer. In weiter Ferne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2016 | 6 Kommentare

El Montgó

Wer schon einmal in Dénia oder Xàbia war, oder auch nur die Küstenstrecke gen Süden gefahren ist, der kennt auch den Montgó. Einsam steht er auf der Landzunge und blickt gen Ibiza auf das Mittelmeer. Er ist ein gewaltiger Fels … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Die Aussicht genießen

Mal wieder oben sitzen und runter schauen, auf das Meer, auf das Menschengewusel oder auf die Straßen und das ganz alleine! Ich suche mir den nächsten Berg, den Penja Roja. Er ist zwar nicht besonders hoch aber die zur Autobahn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spanien 2015 | Hinterlasse einen Kommentar