Abschied

Rumkaspern am long beach

Rumkaspern am long beach

In die Ferne blicken

In die Ferne blicken

Wellenspaß!

Wellenspaß!

Den Herbst genießen

Den Herbst genießen

Es ist mal wieder der Tag des Abschieds gekommen, aber es ist nur ein Zwischenabschied, denn Morgen wollen wir Lorient noch einen Besuch abstatten, denn dort wohnt eine ganz liebe Freundin. Natürlich stehen dort noch Coopbreizh und der Irland Laden auf dem Programm und selbstverständlich noch zum U-Boothafen und zum richtigen Hafen. Mal sehen was auf uns zu kommt. Dann geht es auf jeden Fall wieder zurück in den Norden, aber nur ganz langsam und wenn das Wetter mit spielt wollen wir noch einen Schlenker über den Normandiespitze machen. Wir haben es in all den Bretagnejahren noch nie gerafft die Halbinsel zu besuchen. Vielleicht klappt es ja dieses mal.
Es ist gar nicht so einfach sich von der Halbinsel Quiberon los zu reißen, denn das Wetter ist traumhaft, wir sitzen Abends immer noch mit offener Wohnmobiltür bis wir zu Bett gehen. Solch ein Wetter haben wir hier noch nicht erlebt. Wenn Heike an 2000 zurück denkt, als sie alleine hier war, ist es kaum zu vergleichen. Sie hatter da schon im Septemper tüchtig geheizt und als ich sie im Oktober besuchen wollte bettelte sie mich an Brikett mit zu bringen da hier keine zu bekommen waren. Als ich damals in Lorient am Hafen an kam stand ihr alter 608 ¨Düdo¨ auf einer einsamen Insel umgeben von Wasser, so stark hatte es geregnet. Das war damals aber normal! Wir lieben von daher die Klimaerwärmung! 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Frankreich 2014 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.