Fotos

Aguilas283

Himmelsspektakel an der Grenze nach Andalusien

Fotografieren war noch nie so einfach wie heute. In unseren jungen Jahren hatten wir für den Urlaub zehn 36er Filme im Gepäck. 360 Fotos für vier Wochen. Da wurde nicht geknipst, da wurde geknapst (Ausdruck aus dem plattdeutschen (kniepig) für geizen. Das Filmmaterial war da ja nur der Anfang. Wieder zu Hause angekommen konnten wir es gar nicht erwarten die Bilder aus dem Labor zurück zu bekommen und wir hatten immer Angst das mal ein Film verloren gehen könnte. Was man in der Hand hatte waren also ein Haufen Papierbilder oder Dias die dann noch aussortiert wurden. Was wirklich an guten Bildern übrig blieb war eine Handvoll. Heutzutage kommen wir manchmal auf 300 Bilder pro Woche und was bleibt nach dem aussortieren? Richtig! Eine Handvoll. 😉 Das man früher noch die Belichtung extra messen und die Schärfe per Hand einstellen musste daran erinnere ich mich gerne zurück, auch das man manchmal den Kasper machen musste um eine Gesellschaft zum lachen zu bringen. Heutzutage erledigt das die „Lächelautomatik“ o.k. den Kasper muss man immer noch machen damit auch wirklich Alle lächeln! Das nächste was kommen wird ist die „Gute Wetter Automatik“. Angenommen es regnet und du stehst vor dem Eifelturm, shit. bei dem Wetter. Aber Du hast ja eine Kamera mit „Gute Wetter Automatik“. Du machst also ein verregnetes Bild vom Eifelturm das vielleicht gerade als Beweis dienen kann das Du wirklich da warst. Via Internetverbindung wird dein Foto analysiert und als solches erkannt. Dir werden im Handumdrehen Bilder vom Eifelturm angeboten, bei strahlendem Sonnenschein verstehet sich. Nur mit dem Unterschied das du nicht der Fotograf bist, aber das macht doch nichts das merkt doch Keiner 😉 Ach ja, richtig gute Fotos werden dann sicher nicht kostenfrei sein.

Dieser Beitrag wurde unter Spanien 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.