Nichts los auf dem Land?

Gourin036_001

À Vendre Zu verkaufen

Gourin036_002

Selbst der Immobilienladen steht leer

Gourin036_003

Ty Billig

Wir schlendern durch das Zentrum von Gourin. Viel los war hier ja noch nie, aber dieses Jahr ist die Anzahl von zu verkaufenden Ladenlokalen wirklich extrem hoch. In fast jedem zweiten Haus hängt ein Schild À Vendre, zu verkaufen. Dem Anschein nach wird sich auch nichts wieder in den Schaufenstern regen, außer Staub, tote Insekten und vertrocknete Blumen. Die Immobilienpreise bleiben aber trotzdem extrem hoch. Lieber lassen die Eigentümer die Gebäude verrotten. Wer aber meint das hier keine Menschen mehr wohnen der irrt, denn Verkehr und Neubaugebiete gibt es genug. Gearbeitet und eingekauft wird anscheinend am Arbeitsplatz, der vielleicht 50 Kilometer entfernt in Lorient ist, oder im Internet. Aber viel anders ist es bei uns auch nicht. In Bad Oldesloe dominieren auch die Bankgeschäfte, Versicherungen, Friseure und Fahrschulen. Eine Auswahl die wirklich nicht zum bummeln einlädt. Ach ja die ganzen Ärzte, Rechtsanwälte und Apotheken habe ich ja vergessen. Interessant ist das wir in Gourin Drei Pizza- und einen Dönerladen gefunden haben. Schnelles Futter für eilige Leute scheint gefragt zu sein.
Immerhin gibt es die Crêperie Ty Billig noch. Wer denkt das man hier billige Crêpes bekommt der irrt. Ty heißt auf bretonisch Haus und „billig“ ist eine Crêpesorte. 😉
Selbst der Wochenmarkt ist mehr als bescheiden. Ein gewöhnlicher Gemüsestand ist alles.

Dieser Beitrag wurde unter Frankreich 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.