Orgiva, wieder zu Hause :-)

Guadalfeo003

Ich freu mich am Rio Guadalfeo (Heike)

Orgiva003

Die Sierra Nevada (Heike)

Orgiva004

Orgiva City

Orgiva001

Der schneebedeckte Muhacen und die Orangenbäume

Orgiva002

Traumhafte Farben

Angekommen! Wir sind wieder in Orgiva, dem Zentrum der Alpujarras, unserem Lieblingsort Spaniens, zwischen der Sierra Lujar und der schneebedeckten Sierra Nevada. Hier auf dem Campingplatz treffen wir auch Lynda unsere englische Freundin wieder und die vergangenen Tage sind fast alle mit plaudern drauf gegangen. Das Feeling ist hier viel angenehmer als an der Küste bei den am-Meer-Überwinterern. Wir sprechen fast den ganzen Tag über englisch und auch unser Bröckelspanisch können wir etwas aufpolieren. Es ist einfach traumhaft hier zwischen den Orangen.- Zitronen.- Oliven.- und Avocadobäumen. Das plätschern des Wassers in den Bewässerungsgräben ist ein wundervolles Geräusch das vom zwitschern der Vögel abgerundet wird und es ist himmlisch grün hier, ganz im Gegensatz zum Nationalpark Cabo de Gata. Der Campingplatz liegt etwas oberhalb des Rio Guadalfeo, also fast im Tal und Orgiva liegt 130 Meter höher. Unsere morgendliche Einkaufstour nimmt dann schon den ganzen Vormittag ein so dass die erste Woche wie im Fluge vergeht. Aber wir bleiben ja noch. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Spanien 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.