Schiffsverkehr und hohe Berge

Motril008

Schiffsverkehr unter Palmen!

Wir sind noch in Motril, dort wo es hoch geht nach Granada und nach Orgiva, jetzt aber noch nicht denn es ist sicher noch recht frisch da oben und wir haben uns so schön an das warme Wetter hier gewöhnt. Der Blick auf  die beiden Schneebedeckten Berge Mulhacén und den Pico Veleta, die höchsten Berge der Sierra Nevada, ist atemberaubend. Dort irgendwo in der Sierra Nevada hat auch der Rio Guadalfeo seine Quelle um schließlich hier bei Motril mit einem kleinen Delta in das Mittelmeer zu fließen. Wir haben bei unserem Nachmittagsspaziergang am Strand entlang die Mündung dieses Flusses besucht. Ein tolles Erlebnis wie sich das Süßwasser des Flusses und das Salzwasser des Meeres vereinigen. Heute Morgen gehen wir zum Fährhafen, und wir bekommen einen Hauch Nordafrikas mit, mit den Mehrsprachigen Schildern , den überladenen Autos und dem marokkanischen Höker vor dem Hafentor. Es ist ein witziges Feeling hier. Ach ja und dann haben wir uns einen  leckeren Café con Letche reingezogen, in einer netten Standbar, das war echt schön und wir haben die Sonne so genossen. Jetzt stehen wir auf einem einsamen Parkplatz, es ist wieder dunkel und wir sind wieder hundemüde!

 

Dieser Beitrag wurde unter Spanien 2014 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.