Strandspaziergang

Die Weite des Meeres
An einem Strand der endlos scheint wandern
Nur das Rauschen der Wellen hören
Das immerwiederkehrende Bild der kommenden Wellen
In diese Unendlichkeit versinken
In diese Ruhe versinken
Die Gedanken ziehen lassen
Keine Ängste, Sorgen, Termine und Pflichten
Alles gehen lassen
Nur noch in sich selber hineinspüren
In einer anderen Dimension dahinschweben

Dieser Beitrag wurde unter Frankreich 2014 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.