Wir sind von der Halbinsel runter!

Kerhillio002

Wohnmobilstellplatz Kerhillio

Kerhillio004

Kerhillio

Kerhillio003

Mit dem Fahrrad am „long beach“

Kerhillio005

Glitzerwasser

Kerhillio001

Gute Nacht….

Wir haben es nach einigen Wochen doch tatsächlich geschafft und sind von der Halbinsel Quiberon runtergerollt. Wir stehen jetzt in Kerhillio, ein kleines Strandnest der Gemeinde Erdeven auf einem Wohnmobilplatz zusammen mit einem Wanderer, seinem Zelt und seinen zwei Hunden. Die Fahrt hierher war recht unspektakulär, mussten wir doch nur 15 Kilometer fahren, allerdings sind es nur fünf Kilometer wie die Krähe fliegt. Heute Morgen war es noch ziemlich frisch und die Sonne hatte es schwer durch den Hochnebel hindurch zu brechen, aber heute Nachmittag hatten wir einen sommerlichen Tag und es war richtig mollig am Strand. Der Ostwind war eingeschlafen. Diesen Ostwind haben wir, bis auf eine kurze Unterbrechung bereits die ganze Zeit hier. Er ist ziemlich frisch, hält uns aber auch den Regen vom Hals wie es scheint. Eine vollkommen untypische Wetterlage für die Bretagne, wer weiß was da hinten dran kommt….
Wir bleiben noch zwei Tage und dann fahren wir weiter gen Nordwesten nach Étel, wieder so etwa 15 Kilometer. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Frankreich 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.