Eine Woche dran hängen

Oliva030

Die Füße schonen

Morgen wollten wir weiter fahren, über die Finca Caravana zum Pedro nach Agua Amarga. Wir haben aber beschlossen noch eine Woche hier zu bleiben. Heikes kleiner Zeh, auf dem ich ja schon vor Weihnachten herum getrampelt bin braucht noch etwas schotterlose Gegend, sprich keine weitere Belastung. Das Cabo de Gata ist da nicht gerade die richtige Gegend mit den steinigen Pisten und den vielen Steigungen. Hier in Oliva auf dem Eurocamping können wir gemütlich spazieren gehen, auf asphaltierten Wegen oder am Strand und auch herrlich Fahrrad fahren denn es ist platt wie in Norddeutschland.
Heilung braucht Zeit!

Dieser Beitrag wurde unter Spanien 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.