Carnac

Tumulus St Michel in Carnac

Carnac ist eine kleine Stadt im Morbihan  und weltbekannt durch die prähistorischen Baudenkmäler. Am bekanntesten sind die legendären Steinreihen. Es sollen so um die 3000 Hinkelsteine sein die wohlgereit in mehreren Feldern herumstehen. Der größte Menhir, so nennt man die Steine, ist der Géant du Manio mit einer Höhe von 6,5m

Nicht ganz so bekannt ist der Tumulus¹ St. Michel. Von dort oben hat man einen herrlichen Blick über die Stadt, dem Meer und bis hin zum Golfe du Morbihan.
¹ Grabhügel

Carnac platzt auch jede Hauptsaison aus allen Nähten, ist sonst aber ein beschauliches ruhiges Städtchen. Hier stehen die Prähistorischen Denkmäler im Vordergrund. Ganz anders ist es in Carnac Plage, dort liegt der Focus im Sommer auf Sonne, Strand und Sommerfreuden. Ein weiter, Stadtstrand, Bars, Restaurants und Cafés  und viele alte Häuser laden hier zum verweilen ein.

Auf ein Foto klicken um die Galerie zu öffnen