Die Côte d’Or

Denis_dOleron008

LeVerdon004

Auf der Fähre über die Garonne

An dem alten Petrolhafen

An dem alten Petrolhafen

In einem alten Petroltank

In einem alten Petroltank

Waldparkplatz Le Truc Vert

Waldparkplatz Le Truc Vert

Strandspaziergang im Seenebel

Strandspaziergang im Seenebel

Ein sonniger Wintertag an der Côte d'Or

Ein sonniger Wintertag an der Côte d’Or

Es sind nur ein paar Kilomter von der Île d’Olderon bis nach Royan an der Mündung der Garonne. Heir nehmen wir die Fähre um auf die südliche Seite des Flusses zu kommen. Kurz nach zwölf Uhr kommen wir am Fähranlieger an und sehen die Fähre von dannen düsen, die Nächste geht um 15:00, also erst mal relaxen und eine kleine Mittagspause einlegen. Um 15:30 rollen wir dann von der Fähre und fahren direkt nach Le Verdon auf den Stellplatz. Unsere Freundin Traudi nennt es Omabad weil hier absolut tote Hose ist, und so ist es auch wirklich. Nicht einmal zum Industriehafen kommt man mehr und uns bleibt ein herumstritzen zwischen den alten Petroltanks, wenn es denn mal so etwas war.
Wir ziehen noch einmal nach Soulac sur Mer um und verbringen dort ganz alleine einen tollen Tag mit Strandspaziergang und einkaufen in der belebten City.
Auf der Weiterfahrt gen Süden legen wir noch einen Zwischenstopp in Cap Ferret / Le Truc Vert ein. Hier haben wir Zwei mal unseren Zelturlaub Ende der 70er Jahre verbracht. Verändert hat sich fast nichts und nach der Saison sind die Höhenbegrenzngen an den Strandparkplätzen abgebaut und wir können wundervoll, mitten im Wald hinter den Dünen eine sternenlose Nacht verbringen. Der Morgen ist ein klein wenig neblig und der Tau hängt tröpfchenweise an den Piniennadeln. Es ist zauberhaft als die Sonne im Dunst des Waldes auf geht.
Heute sind wir dann die unglaubliche Strecke von fast 180 Kilometern gefahren und jetzt stehen wir in Messanges auf dem Parkplatz hinter den Dünen. Das Wetter ist genial, es weht kein Lüftchen, es ist unglaublich mild und die Sonne hat uns den ganzen Tag verwöhnt. Es ist wirklich ein verrückter Frühwinter!

Alle Fotos von Heike und Hans

Dieser Beitrag wurde unter Frankreich 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.