Winterspaziergang in der Fohlenkoppel

Es sind die kürzesten Tage des Jahres und auf alles hat sich irgendwie ein grauer Schleier gelegt, außer die liebe Sonne schickt ihre Strahlen zu uns. Dieses Jahr warten wir auf sie jedoch vergeblich.

Für solche Tage gibt es im Volksmund den Spruch: Mich kann nichts hinter dem warmen Ofen hervorlocken. Nun ja, einen warmen Ofen haben heutzutage noch die wenigsten und etwas frische Winterluft erfrischt bekanntlich ungemein. Nur den inneren Schweinehund zu überwinden ist oftmals nicht ganz einfach, aber dafür ist ja jeder selber verantwortlich.

Wir machen uns also auf in den Wald Fohlenkoppel in Reinfeld. Ich habe meine alte Minolta Dynax 7D mit dem 50mm Objektiv im Gepäck und die Hoffnung ein paar schöne Wintermotive zu finden.

Die Luft ist herrlich, es ist der zweite Weihnachtstag und wir sind so früh unterwegs das uns der Wald alleine gehört. Es ist wundervoll ruhig und wir können den Wald so richtig spüren und genießen.

Was ist denn bei den Fotos so heraus gekommen?
Die Fotowelt ist ja fast komplett digitalisiert und die einfachsten Kameras können mit kleinen Programmeinstellungen die Fotos mehr oder weniger „verschönern“. So bekommt die runzligste Omi einen jugendlichen Teint verpasst, ob sie nun will oder nicht oder die Urlaubsaufnahme wird in den quietschigsten Farben wiedergegeben.
Ich fotografiere fast immer ohne alles, also möglichst so wie ich es sehe. Eine Nachbearbeitung folgt dann zu Hause am Rechner mit Programmen aus der Franzis Familie.

In vielen Fällen greife ich auch oft auf die HDR Technik zurück. Richtig angewandt sollte der Bertachter nicht merken das das Bild aus drei unterschiedlich belichteten Einzelaufnahmen zusammengesetzt ist. Viele wenden HDR aber viel zu krass an. Das kann bei bestimmten Motiven wie Lost Places ganz toll wirken aber man sollte es wirklich nur einsetzen wo es Sinn macht, oder aber es ist der ganz eigene, mehr surrealistischer Stil. Dann ist das natürlich auch in Ordnung.

In der Galerie seht ihr jetzt die Fotos aus dem Forst Fohlenkoppel.
Auf der linken Seite sind die unbearbeiteten Aufnahmen und rechts die Nachbearbeiteten.
Viel Spaß beim betrachten.

Klicke auf ein Bild um die Galerie zu öffnen

UnbearbeitetBearbeitet
Dieser Beitrag wurde unter Bei uns im Norden abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.