Laster, Mercedes 608 D

„Laster“ war in seinem ersten Leben ein Brotauto der ehemaligen Firma Paech in Meddewade. Er ist ein alter Mercedes 608 D mit Alukoffer.
Laster war eigentlich ein Kompromiss, für unsere Bedürfnisse zu klein, aber wir haben in den 9 Jahren den wir ihn hatten, viel dazugelernt und aus heutiger Sicht war es das perfekte Wohnmobil wenn wir ihn wieder neu ausbauen würden. Nicht zu groß, wendig und der Alkoven war erste Sahne.

Auch an diesem Wagen mussten wir grundlegend restaurieren und so ging es die ganzen Jahre auch weiter. Wir haben wieder alles selber ausgebaut und auch den Alkoven selber zusammengepoppt. Die Bleche haben wir in einer Karosseriewerkstatt abkanten lassen und das Grundgerüst ist aus normalen Kanthölzern gebaut.
Heike war 2000 alleine damit in der Bretagne unterwegs und 2000/2001 in Südspanien.Letztendlich haben wir uns von Hector getrennt weil wir meinten das wir etwas viel Größeres bräuchten.

Hier geht es weiter:
Ausbau
Laster Spanien 2000/2001
Laster Frankreich 2002

Hier kommen ein paar technische Details:


  • Baujahr: 1978
  • Leistung: 85 PS
  • Zul. Gesamtgewicht: 5500 kg
  • Alkoven
  • Frischwsser: 220 Liter
  • Abwasser: 120Liter
  • Kühlschrank
  • Solaranlage: 80 W
  • Umformer 12 V – 230 V
  • Gasherd mit Backofen
  • Gasheizung: 3 kW
  • Gastank: 112 Liter
  • Satellitenanlage / Farb TV
  • Kohleofen